Online Musik unterrichten
war noch nie so gut. So einfach.

Hier sind einige Gründe, warum du Online-Musikunterricht anbieten solltest.

Unterrichte überregional,
landesweit, international

Halte Schüler:innen, auch
wenn sie wegziehen

Spare Anfahrtskosten und
-zeiten auf beiden Seiten

Unterrichte auch auf Tournee
und Konzertreisen

Alles, was du brauchst,
hast du schon.
Auch unterwegs.

Für den Anfang brauchst du nicht viel: Einen Laptop, dein Instrument und einen Kopfhörer. Jetzt musst du dich nur noch mit dem Internet verbinden und schon wirst du zum virtuellen Globe-Trotter unter den Musiklehrer:innen. Alles andere findest du direkt in doozzoo. Verwalte Notenmaterial, steuere Metronom und Audioplayer auch auf Schüler:innen-Seite und genieße dabei höchste Klangqualität.

Digitalisierung
passiert.

Jetzt ist die Zeit gekommen. Nutze deine Chance, lass dich von uns begleiten und mache deine ersten Schritte im Online-Musikunterricht mit doozzoo. Du wirst den anderen Lehrer:innen um eine neue Welt voraus sein.

4 Dinge,
die du beachten solltest.

Es werden ein paar didaktische Anpassungen nötig sein.

Aber keine Sorge, den Dreh hast du schnell raus. Außerdem gibt es Apps in doozzoo, die dir dabei helfen. In unserem Blog findest du Beiträge von Musikpädagog:innen, die sich mit der Praxis des Online-Unterrichts befassen. Schau doch mal rein!

Nimm deinen Online-Unterricht ernst.

Online ist kein Unterricht zweiter Klasse, sondern du kannst dir ein unabhängiges und nachhaltiges Business aufbauen. Wichtig ist, wie auch bei dir vor Ort: Hohe Qualität = Hohe Weiterempfehlungsrate.

Technisches Know-How von Vorteil. Recherche tut es aber auch.

Wir versprechen dir, die technische Einrichtung ist kein Hexenwerk! Es lohnt sich dennoch, sich damit auseinander zu setzen. Wir versorgen dich mit hilfreichen Tutorials und einem exzellenten Support!

Einmal richtig eingerichtet – immer entspannt unterrichten.

Wir empfehlen dir ein fest aufgebautes Set-Up. Dann musst du nur noch den Browser öffnen, dich bei doozzoo einloggen und kannst loslegen.

Du willst das Maximum rausholen?

doozzoo ist so aufgebaut, dass du auch technisch aufwändige Peripherie nutzen kannst. Schließe dein Interface an, stelle dir verschiedene Mikrofone auf und nutze sogar mehrere Webcams. Im Grunde ist dein Setup nahezu beliebig erweiterbar. Und dank des lokalen Latenzausgleichs bleibt trotzdem alles synchron.

Und was ist mit den Schüler:innen?

Alles kann, nichts muss. Auch deine Schüler:innen brauchen nicht mehr als Laptop, Kopfhörer, Instrument und Internet. Natürlich lohnt es sich gerade langfristig, wenn auch sie ihr Set-Up erweitern. Dafür gibt es kostengünstige und einfache Lösungen.

Dein Unterrichtsraum wird mobil.

Während du auf Tour oder Konzertreise bist, schauen deine Schüler:innen in die Röhre? Jetzt nicht mehr! Betreue sie auch von unterwegs aus. So muss dein Unterricht nicht ausfallen und entsprechend kannst du doppelte Einkünfte machen. Dein Instrument ist nicht bei dir? Theorie und Gehörbildung funktionieren z. B. wunderbar mit dem integrierten doozzoo Klavier.

Coach
Workplaces

So sehen die Workplaces unserer doozzoo Coaches aus.

Stimmen aus dem
Online-Musikunterricht

Matthias
Bass-Schüler

Hier in Norwegen sind die Wege generell sehr weit. Mit 67 Jahren wollte ich wieder Bassunterricht haben und habe deshalb nach Online-Angeboten gefunden. Es gibt schließlich für fast alles eine Online Alternative.

Juliane
Vocal-Coach

Ich bin 2021 rund 50km weit weg umgezogen. Meine Gesangsschüler:innen konnte ich aber größtenteils behalten. Das wäre ohne doozzoo nicht möglich gewesen.

Klaus
Gitarrenlehrer

Online- und Präsenzunterricht schließen sich nicht zwangsläufig aus. Ich habe einen Schüler, der 1x im Monat 100km zu mir gefahren kommt. Die drei anderen Einheiten im Monat machen wir bequem online.

Charlotte
Klavier-Schülerin

Ich wollte endlich wieder Klavierunterricht haben, aber leider ist das wegen der Kinderbetreuung nicht so einfach. Ohne meinen Online-Musiklehrer Dominic hätte ich auf Klavierunterricht verzichten müssen.

Calvin
Vater

Unser Sohn Paul ist Autist. Er liebt das Klavierspielen, aber die Fahrt zur Musikschule und die vielen ungewohnten Reize waren eine regelrechte Tortur. Mit dem Online-Unterricht kommt er viel besser zurecht!

Bereit loszulegen?

Starte jetzt völlig kostenfrei und teste 30 Tage alle Vorteile des PRO Abonnements.